Projekte: E. Kapitalmarkt und Research

 

I. Maschinenbau

Umsatz ca. EUR 100 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Reifer Kernmarkt, strukturell schrumpfende Nachfrage.

 

2. Fragestellungen

Was können wir gut?

Welche Möglichkeiten für Wachstum bieten sich mit unseren Kernkompetenzen?

Welche zukunftsträchtigen Anwendungen lassen wir bisher liegen?

Wie können wir uns diese Segmente für profitables Wachstum erschließen?

 

3. Unsere Rolle & Researchansatz

SWOT-Analyse, Identifikation von Schwächen und Chancen für Stärkung des Cashflows im bisherigen Kerngeschäft, Identifikation von neuen Märkten für die technologischen Kompetenzen, Analyse dieser Marktsegmente (Player, Trends, Treiber, Eintrittsbarrieren usw.), Unterstützung in der Entwicklung einer Strategie zur Umsetzung dieser Potenziale.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Umsatz- und Cashflow-Steigerung im Kerngeschäft (Ausbau Service, Aufbau Gebrauchtmaschinengeschäft), Verlängerung der Wertschöpfung und Eintritt in "parallele" Anwendungen.

 

II. Pharma

Umsatz ca. EUR 80 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Konzentration auf wenige Indikationen in der Humanmedizin. Ein Sonderprodukt, das "nebenbei" über den Großhandel für die Veterinärmedizin angeboten wird, bekommt Konkurrenz.

 

2. Fragestellungen

Wie funktioniert der Vet-Markt?

Können wir diesen Markt zukünftig systematisch bedienen, wenn ja, wie?

Können wir damit die Anwendungs- und Umsatzbasis unserer Human-Kernprodukte erweitern?

 

3. Unsere Rolle & Researchansatz

Analyse des Vet-Markts in Deutschland und Nordeuropa (Player, Trends, Treiber, Indikationsgebiete, Eintrittsbarrieren, Kostenerstattungssysteme, Struktur der Nachfrage, d.h. Tierarztpraxen nach Fachgebieten, Größe, Region usw.).

 

4. Ergebnis/Nutzen

Einstieg in die Veterinärmedizin durch Aufbau einer kleinen Vertriebseinheit. Vet-Sonderprodukt im Markt verteidigt, steigende Produktumsätze durch Nutzung zusätzlicher Vertriebskanäle, Überleitung weiterer Produkte in die Tiermedizin.

 

III. Energie-Contracting

Umsatz ca. EUR 200 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Konzentration auf ein Marktsegment, geringes Wachstum, überwiegend Verwaltung des bestehenden Kundenstamms.

 

2. Fragestellungen

Was können wir im Kerngeschäft schneller wachsen?

Welche Trends beeinflussen uns?

Wie können wir das Umfeld entlang unserer Wertschöpfungskette kontinuierlich monitoren?

Wie kommen wir an Neuaufträge in anderen Marktsegmenten?

Wo können wir uns anhängen?

 

3. Unsere Rolle & Researchansatz

SWOT-Analyse, Identifikation von relevanten Mega- und Markttrends/politischen Einflussfaktoren, Abstimmung über Researchrichtung (welche Unternehmen, Fragestellungen, Daten & qualitative Informationen) und Analyse, Konzeption der Struktur und Inhalte einer spezifischen Datenbank und eines Auswertungstemplates zusammen mit dem Strategiebereich und Controlling.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Aufbau und Etablierung der kompletten KnowledgeBASE.

 

IV. IT/Internet

Umsatz ca. EUR 5 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Kernkompetenz in den Bereichen Shopsysteme, Live-Ticker (Sport) und Housing/Hosting, hohe technologische Kompetenzen, Schwächen in Organisation, fehlender Fokus, stagnierender Umsatz, Abhängigkeit von wenigen Großkunden.

 

2. Fragestellungen

Wie schaffen wir effizientere Strukturen?

Wie stärken wir den Vertrieb und in welche Richtung?

Wie gewinnen wir Neukunden ohne Sonderlösungen (Fokus!)?

Wo können wir wachsen, um das Risiko (wenige Großkunden) zu reduzieren?

 

3. Unsere Rolle & Researchansatz

Analyse der internen Strukturen und Workshops zur Verbesserung der Organisation, Prozesse, Verantwortlichkeiten. Analyse des relevanten Markts. Identifikation von Kandidaten für den Zukauf von Kundenbeziehungen durch Übernahme des Geschäfts (Abarbeitung ausgewählter Insolvenzfälle).

 

4. Ergebnis/Nutzen

Professionalisierung der internen Strukturen, Steigerung von Umsatz und Cashflow (Stärkung Vertrieb, breitere Kundenbasis).

 

© 2017 - Dr. Heiko Buck - Wirtschaftsprüfung - Steuerberatung - Sachverständiger - Management Consulting

Home - Impressum