Projekte: D. Corporate Governance und Compliance

 

I. Schaden-/Unfallversicherungsunternehmen (Beiträge, Beitragsforderungen)

Umsatz (gebuchte Beiräge) ca. EUR 1 Mrd.

 

1. Ausgangssituation

Internes Kontrollsystem "Inkasso" (Beitragsforderungen) beinhaltet Forderungen aus dem Zentralinkasso und dem Agenturinkasso ("Soll- und Ist-Abrechnungen").

 

2. Fragestellungen

Wie können wir unsere Abrechnungssystem im Agenturinkasso optimieren? Sind die eingebauten Kontrollverfahren ausreichend und effizient? Wie können wir die Außenstände im Agenturinkasso minimieren und zeitnäher einfordern?

 

3. Unsere Rolle

Aufnahme des internen Kontrollsystems (IKS) im Agenturinkasso; Prüfung auf Einhaltung der internen und externen Richtlinien und Vorschriften (Soll-Ist-Vergleich), Untersuchung des IKS bzgl. Angemessenheit.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Übersichtliche Darstellung des Ablaufs einschl. interner Kontrollen, Aufzeigen einzelner Schwachstellen, Darstellung von Maßnahmen zur Verbesserung, Schnellere Abwicklung einzelner Forderungssalden, Minderung einzelner Vermittlersalden. Umsetzung ComplianceCheck und CompliancePlus.

 

II. Lebensversicherungsunternehmen (Kapitalanlagen)

Umsatz (gebuchte Beiträge) ca. EUR 1,5 Mrd.

 

1. Ausgangssituation

Analyse und Prüfung des internen Kontrollsystems und des Meldewesens gegenüber der BaFin im Bereich Kapitalanlagen.

 

2. Fragestellungen

Ist das IKS im Bereich Vermögensanlage angemessen? Werden die internen Regelungen und externen Vorschriften (u.a. §§54, 54b,66 VAG, AnlV) eingehalten? SInd Berichtswesen und Meldungen gegenüber der BaFin angemessen ausgestaltet bzw. ordnungsgemäß erfolgt?

 

3. Unsere Rolle

Durchsicht und Untersuchungen der verschiedenen Prozesse bzgl. Angemessenheit des IKS und Einhaltung der Vorschriften. Aufzeigen (intern) von Verbesserungsmaßnahmen.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Prüfung wurde erfolgreich durchgeführt. Obwohl keine grundlegenden Mängel auftraten, konnten aufgrund der tiefgehenden fachspezifischen Kenntnisse des Beraters/ Prüfers einzelne Fehler aufgedeckt und Maßnahmen zur Verbesserung des IKS umgesetzt werden (ComplianceCheck und CompliancePlus).

 

III. Schaden-/Unfallversicherungsunternehmen (Schadenaufwendungen, Schadenexkasso)

Umsatz (gebuchte Beiträge) < EUR 1 Mrd.

 

1. Ausgangssituation

Internes Kontrollsystem "Schadenbearbeitung und Schadenexkasso" sollte untersucht werden bzgl. der angemessenen Ausgestaltung und Einhaltung der internen und externen Vorschriften

 

2. Fragestellungen

Ist unser Schaden-IKS angemessen? Sind die vorhandenen Arbeitsanweisungen und internen Regelungen (einschl. Vollmachten etc.) sachgerecht? Sind weitere Verbesserungsmaßnahmen vorzunehmen?

3. Unsere Rolle

Aufnahme und Untersuchung der internen Abläufe im Bereich Schaden-IKS, Prüfung auf Angemessenheit und Einhaltung der internen und externen Richtlinien und Vorschriften.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Übersichtliche Dokumentierung des Prozessablaufs einschl. interner Kontrollen, Aufzeigen einzelner Schwachstellen, schriftliche Berichterstattung einschl. Darlegung einzelner Verbesserungsmaßnahmen (ComplianceCheck und CompliancePlus).

 

IV. Lebens- und Krankenversicherungsunternehmen (Provisionen)

Umsatz (gebuchte Beiträge) ca. EUR 300 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Analyse des Ablaufs und Prüfung des internen Kontrollsystems im Bereich "Provisionen".

 

2. Fragestellungen

Ist das IKS im Bereich Provisionen angemessen? Werden die internen Regelungen und externen Vorschriften (u.a. R 3/94 und R 2/97) eingehalten? SInd die internen Vorgaben und Prozessabläufe angemessen?

 

3. Unsere Rolle

Durchsicht und Untersuchungen der internen und externen Regelungen und Prozesse bzgl. Angemessenheit des IKS und Einhaltung der relevanten Vorschriften. Aufzeigen (intern) von Verbesserungsmaßnahmen.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Untersuchungen und Prüfung wurden erfolgreich durchgeführt. Nachweise der Sorgfaltspflichterfüllung der Unternehmensleitung durch schriftliche Berichterstattung. Obwohl keine grundlegenden Mängel auftraten, konnten einzelne Fehler aufgedeckt und weitere Maßnahmen zur Verbesserung des IKS umgesetzt werden. Umsetzung von ComplianceCheck und CompliancePlus.

 

V. Dienstleistungsunternehmen (Reinigungs- und Haustechnik, Personalbereich)

Umsatz ca. EUR 20 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Untersuchung der Abläufe im Bereich "Personal" und Analyse des IKS (Recruitment, Verwaltung, Lohn-/ Gehaltsauszahlung).

 

2. Fragestellungen

Sind unsere Abläufe noch so wie im ISO-Handbuch dokumentiert? Muss unser ISO-Handbuch angepasst werden? Werden die vorgeschriebenen Soll-Kontrollen in den versch. Abteilungen sachgerecht eingehalten? Ist IKS noch angemessen?

 

3. Unsere Rolle

SWOT-Analyse, Soll-Ist-Vergleich, Identifikation von Schwachstellen, Abstimmung und Weiterentwicklung des ISO-Handbuchs, Compliance-Überprüfung, Aufzeigen etwaiger Schwachstellen.

 

4. Ergebnis/Nutzen

Untersuchungen und Prüfung wurden erfolgreich durchgeführt. Schriftliche Berichterstattung ergibt angemessenes IKS. Einzelne Fehler wurden durch den ComplianceCheck aufgedeckt und durch CompliancePlus konnten weitere Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden.

 

VI. Handel (Einkauf)

Umsatz < EUR 30 Mio.

 

1. Ausgangssituation

Untersuchung der Abläufe im Bereich "Einkauf" und Analyse des IKS (Einkauf, Finanzbuchhaltung, Auszahlung).

 

2. Fragestellungen

Sind unsere Regelungen für das IKS ausreichend und ist unser CMS angemessen? Sollten unsere internen Regelungen (Arbeitsabläufe, Vollmachten) geändert werden? Werden die vorgeschriebenen Soll-Kontrollen und Prozesse im Einkauf eingehalten?

 

3. Unsere Rolle

Aufnahme der Prozesse und Kontrollen, Soll-Ist-Vergleich, Aufdecken von Schwachstellen, Darstellung von Maßnahmen, Compliance-Überprüfung.

 

4. Ergebnis/Nutzen

IKS- und CMS-Untersuchungen wurden erfolgreich durchgeführt. Einzelne Fehler wurden durch den ComplianceCheck aufgedeckt. Durch CompliancePlus konnten weitere Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden. Durch schriftliche Berichterstattung wurde Einhaltung der Sorgfaltspflichten dokumentiert.

 

© 2018 - Dr. Heiko Buck - Wirtschaftsprüfung - Steuerberatung - Sachverständiger - Management Consulting

Home - Impressum